vers25 - Betriebliche Altersversorgung sind Direktversicherung, Direktzusage, Pensionsfonds, Pensionskasse und Unterstützungskasse.

Startseite

Hier erklären wir in Kurzform die einzelnen Durchführungswege.

- bitte klicken Sie auf das entsprechende Stichwort -:

Direktversicherung Direktversicherung und die betriebliche Altersversorgung.

Direktzusage und/oder U Kasse Direktzusage und/oder U Kasse (Unterstützungskasse).

Pensionsfonds Pensionsfonds und die betriebliche Altersversorgung.

Pensionskasse Pensionskasse und die betriebliche Altersversorgung.

 

Haben Sie ernsthaftes Interesse an betrieblicher Altersversorgung oder einem anderen Produkt welches wir hier anbieten? ▄brigens: Unser Partner ist 100 Banken. Unsere Telefonnummer lautet: 02384 911119. Telefonisch zu erreichen sind wir in der Zeit von 10:00 Uhr - 12:30 Uhr und 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

Oder senden Sie eine Anfrage per E-Mail.

 

Betriebliche Altersversorgung durch Direktzusage oder Unterstützungskasse als betriebliche Rente.

Direktzusage Direktzusage.

Bei der Direktzusage sichert das Unternehmen seinen Mitarbeitern zu, nach der Pensionierung eine Rente in festgelegter Höhe zu bezahlen. Dafür bildet das Unternehmen Rückstellungen. Zusätzlich können Mitarbeiter die Zusage des Arbeitgebers durch Entgeltumwandlung erhöhen. Der Arbeitgeber kann über die Form der Geldanlage frei entscheiden: Möglich sind Investitionen in das eigene Unternehmen in Lebensversicherungen (sogenannte Rückdeckungsversicherungen), die eine spätere Betriebsrente finanzieren oder eine Anlage mittels Investmentfonds an der Börse.

Bis zu 4 Prozent der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung, derzeit 2.160 Euro - sind steuerfrei und bis 2008 auch von Sozialabgaben befreit. Rentenzahlungen müssen versteuert werden.

Unterstützungskasse Bei der Unterstützungskasse.

verpflichtet sich das Unternehmen, eine Rente in festgelegter Höhe zu zahlen. Im Gegensatz zur Direktzusage wickelt die Firma die Kapitalanlage nicht selbst ab. Sie beauftragt damit eine externe Unterstützungskasse. Diese zahlt die Renten - Beiträge. Der Arbeitgeber muss wie bei Pensionsfond alle Rentenansprüche über den PSV absichern. Die Steuervorteile sind genauso hoch wie bei der Direktversicherung. Versicherungsbeiträge sind bis zu vier Prozent der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung steuer- und sozialabgabenfrei. Besteuert wird die Rentenauszahlung. Eine Riester - Förderung gibt es nicht.

betriebliche Rente

Direktversicherung Gehaltsumwandlung

Direktzusage und/oder U Kasse

Pensionsfonds

Pensionskasse

Personenversicherung

Berufsunfähigkeit

betriebliche Rente

Krankenversicherung

Lebensversicherung

Rentenversicherung

Risiko Lebensversicherung

Sterbegeld beantragen

Sachversicherung

Autoversicherung

Hausratversicherung

Hundehalterhaftpflicht

private Haftpflicht

Rechtsschutz

Pferdehaftpflicht

Unfallversicherungen

Wohngebäude

Reise u. Reiseversicherung

Auslandsreise Krankenversicherung

Reise Tipps

spezielle Reiseversicherungen

Allgemeines

Nutzungsbedingungen

online Partnerschaft

So finden Sie uns

Versicherungsmakler

Vers. nach Lebenssituation

Wer wir sind

online Partnerschaft

Einkaufen

Finanzdienstleistung

Immobilien

Kommunikation

Unterhaltung

Versicherung

Bauen und Finanzieren

Baufinanzierung Ratgeber

KFW Passivhaus

Lexikon Begriffe Bausparen

 

 

Preisvergleich Versicherungen von allen Versicherungsarten

Arbeitsgemeinschaft Sosna und Pöhler GbR

Bausparen Baufinanzierung Bauen Reiseversicherung Reisevermittlung Versicherungsmakler

Am Landwehrbach 12 59514 Welver  - Scheidingen (Krs. Soest / NRW)

Beratung per Telefon 02384 911119 Ansprechpartner: Wilfried Pöhler Mobil: 01712170001 oder senden Sie eine Anfrage

Das ist Poehli

Wilfried Pöhler

 Sossi

Margot Sosna-P÷hler

Hausbau Lexikon
Reise Reiseversicherung

Impressum


nach oben

Inhalt Verzeichnis